Creme Lisboa - "All-In-One" Pflegecreme 

Naturkosmetik, Gesichtspflege, Portugal, Kosmetik, mediterran, anti aging, anti falten, Pflege, Creme, Tagescreme, Nachtcreme, Serum, Laminaria Alge, Rosmarin, Hibiskus, Aloe Vera, Arganoel, Avocado, Lavendel, Saflor, Wirkung, Flavonoide, Zellerneuerung,
50 ml Tiegel Creme Lisboa

Creme Lisboa

 

Hier finden sie Informationen zu allen Inhaltsstoffen und deren Wirkungsspektren, und zum umfassenden Wirkbereich, denn die Creme Lisboa ist weit mehr als nur eine Tages- und Nachtcreme für Gesicht und Augenpartie: Das eigens von Lusitana entwickelte c5mplex-System deckt alle für die Gesichthaut wichtigen Anforderungen ab, die Creme Lisboa enthält einen hochaktiven Wirkstoffkomplex (14 aktive Wirkstoffe) für alle Bereiche und bringt so eine umfassende Wirkung für die Haut in fünf wichtigen Bereichen - alles was eine Gesichtshaut braucht: 

 

1) Entspannung und Beruhigung –  2) Schutz – 3) Vitalisierung und Feuchtigkeit –  4) Pflege und Regeneration –  5) Anti Aging.

 

Gesichtspflege, Kosmetik, Naturkosmetik

Hauttypen / Alter

Die Creme Lisboa ist geeignet für normale und teils feuchtigkeitsarme Haut und je nach individuellem Hauttyp auch für trockene Haut (bei trockener Haut wird mehr Creme benötigt um die entsprechende Feuchtigkeitversorgung der Haut zu gewährleisten) . Sie ist nicht für eine ölige oder fettige Haut geeignet. Diese Gesichts- und Augencreme ist für jedes Alter geeignet!  Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch getestet und bestätigt!

Für weitere Informationen hierzu bitte zum Seitenende scrollen.

 

Bei regelmäßiger Anwendung sorgen u.a. pflanzliche Wirkstoffe wie Vitamine, Phytohormone, Polyphenole, Mineralien, Antioxidantien, Spurenelemente und Flavonoide für ...

  • ein angenehmes Gefühl von Festigkeit und Spannkraft. Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut werden positiv beeinflusst, die Zellerneuerung wird unterstützt, die Haut wirkt voller, frischer und gestrafft.

  • Schädliche Enzyme und freie Radikale werden bekämpft, das führt zu einem schützenden Effekt vor schädlichen Umwelteinflüssen und vor Austrocknung der Haut. 

  • Versorgung mit Vitaminen, Feuchtigkeit, die Haut wird entspannt und beruhigt, Sauerstoffversorgung und Durchblutung der Haut werden verbessert. 

  • Die Ausprägungen von Linien und kleinen Fältchen können gemindert werden, Zellwachstum und Regeneration der Haut werden unterstützt, die Kollagenbildung der Haut stimuliert. 


Tipps zur Anwendung: 

- Die Creme ist relativ reichhaltig und zieht je nach Hauttyp etwas schneller, oft auch langsamer ein. Wir empfehlen, zunächst mit einer kleineren Menge zu beginnen und diese kurz einzumassieren, da ansonsten die Creme aufgrund ihrer Reichhaltigkeit eventuell nicht gut genug einziehen kann. In der Regel ist die Haut nach der Anwendung leicht mattiert. Anni vom Blog hydrogenperoxod schreibt dazu beispielsweise: "Die Haut ist nach der Anwendung seidiger und fühlt sich tatsächlich fester, voller und frischer an." Mehr Testberichte zur Creme Lisboa gibt es hier.. Besonders über Nacht kann die Creme ihre Wirkung gut entfalten, sie ist aber genauso gut als Tagescreme geeignet. Wenn man Make-Up benutzt kann es dabei sinnvoll sein, ein paar Minuten Pause zwischen dem Auftragen den Creme und des Make-Up vergehen zu lassen. Die Creme ist aber nur bedingt geeignet, um vor einem Make-Up verwendet zu werden. In diesem Fall wird die Verwendung als reine Nachtcreme empfohlen.

- Die Creme hat auch einen heilenden Effekt auf die Haut: Kundinnen haben schon davon berichtet ein eingecremter Pickel sei über Nacht verschwunden. Aber auch bei häufigem Naseputzen wegen einer Erkältung unterstützt die Creme an der Nasenspitze sehr gut die Haut und hilft entzündliche Stellen zu verhindern.

 - Die Creme ist auch als Augencreme geeignet! 

- Wer im Winter mal mit trockenen Händen zu kämpfen hat, sollte sich ab und an auch mal ein wenig Creme Lisboa für die Hände gönnen - man kann die Wirkung praktisch sofort fühlen!

Die aktiven Wirkstoffe

Gesichtsöle, hochwirksame Inhaltstoffe, Naturkosmetik, Kosmetik, Gesichtspflege

Auf Basis der altbewährten, traditionellen Rezepturen sowie der neuesten Erkenntnisse der Naturkosmetik wurden insgesamt fast 100 mediterrane Inhaltstoffe als mögliche aktive Wirkstoffe ausgewählt und analysiert, deren Wirkungen, Zusammenwirken und Verträglichkeit näher betrachtet und geprüft auf ihre Naturkosmetik-Tauglichkeit: marines Collagen ist beispielsweise nicht gestattet, da es von Fischen, also Wirbeltieren, gewonnen wird. 

Bei der Auswahl der Inhaltsstoffe haben wir - neben der bestmöglichen Qualität - zwei Merkmale im Auge behalten, die grundsätzlich sind für LUSITANA: Zum einen hochwirksame Wirkstoffe aus dem Meer - hier allen voran die Laminaria Alge, die auch vor den Küsten Portugals beheimatet ist, ein moderner hochwirksamer Inhaltsstoff ist und in allen LUSITANA Produkten zu finden sein wird. Zum anderen Extrakte und Öle aus mediterranen Pflanzen, deren großes Wirkungsspektrum schon seit Generation bekannt ist. So entstand eine marin-mediterrane Kombination mit einer hohen Wirkstoffdichte, was zu einer effektiven Kosmetik führt. Bei der folgenden Liste bitte bedenken: Die meisten Wirkungen der einzelnen Inhaltsstoffe finden sich auch in der Creme Lisboa wieder, es kann aber vereinzelt aufgeführte Eigenschaften geben, bei denen dies nicht der Fall ist, da diese beispielsweise abhängig sind von einer anderen Anwendungsweise, Darreichungsform oder Konzentration.  (die Ziffern in Klammern korrespondieren mit dem jeweiligen Bereich der Wirkung des c5mplex-Systems)  Die komplette Inhaltsliste (INCI) steht mit Erläuterungen unter der folgenden Auflistung der aktiven Wirkstoffe am Seitenende.

Laminaria Alge, Naturkosmetik, Kosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Laminaria Alge  (1/2/3/4/5)

 

Algen sind die Pflanzen mit der höchsten Nährstoffdichte und hoch effektive Wirkstoffe - sie sind die Pflanze mit den meisten hautwirksamen Inhaltsstoffen überhaupt! Ihre Proteine versorgen die Haut mit frischer Energie: Vitamine und Beta-Karotin aktivieren die Haut, schützen sie vor Umwelteinflüssen, verhindern Austrocknen, bekämpfen Freie Radikale (dies beugt der Gewebserschlaffung vor, baut geschädigtes Gewebe wieder auf und unterstützt die Zellerneuerung) und wirken als natürlicher Anti-Aging-Komplex: die Kollagen-Bildung der Haut wird stimuliert, das Gewebe gestrafft. Durch die Ähnlichkeit zu den roten Blutkörperchen, kann das Chlorophyll der Algen zur Sauerstoffversorgung der Haut beitragen. Ein Kilogramm Algen enthalten die Wirkstoffe aus 100.000 Litern Meerwasser - quasi hochkonzentriert - darunter Mineralien, Aminosäuren, Mineralsalze, Vitamine und Spurenelemente. Die Laminaria Alge ein hervorragender Partner im Kampf gegen Alterungsprozesse der Haut.

Rote Weinblätter Extrakt, Naturkosmetik, Kosmetik, Gesichtspflege, Lusitana

Rote Weinblätter-Extrakt (1/2/3)

 

Ein wichtiger Bestandteil des Weinlaubs sind die Flavonoide, die zahlreiche positive Effekte haben. Vor allem können sie die Haut schützen, indem sie schädliche Enzyme neutralisieren. Diese Enzyme können beispielsweise Hyaluron oder Collagen zerstören und damit auch die Elastizität der Haut. Im Gegenteil unterstützt Weinlaub beispielsweise die Verwertung von Hyaluron in der Haut, wodurch diese voller und frischer erscheint. Auch eine anti-allergische oder eine anti-mikrobielle Wirkung wird dem Weinlaub zugeschrieben. 

Hibiskus, Hibiskusextrakt, Naturkosmetik, Kosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Hibiskus-Extrakt (1/3/5)

 

Hibiskus sorgt für Beruhigung und Entspannung der Haut. Auch ein glättender Antifalten-Effekt ist dem Hibiskus zuzuschreiben - durch den hohen Anteil an Antioxidantien, die für ein geschmeidiges Hautgefühl sorgen. Hibiskus kann für eine erhöhte Elastizität und Flexibilität der Haut sorgen und diese so revitalisieren. Ätherische Öle wirken zusätzlich entzündungshemmend und abschwellend.


 Meerespflanzen-Extrakt (2/3/5)

 

Aus Algen oder Tang gewonnene Polysaccharide (Carrageenanextrakt). Dazu gehört auch Knorpeltang, besser bekannt als "irländisches Moos", welches in Irland seit langem als Volksheilmittel in Gebrauch ist. Neben dem feuchtigkeitsspendenden Effekt schützt der hohe Anteil sekundärer Pflanzenstoffe und Antioxidantien (Vitamine E und C) die Haut vor der schädigenden Wirkung  freier Radikale und damit vor vorzeitiger Faltenbildung und Aging Spots.

Aloe Vera, Naturkosmetik, Kosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Aloe Vera (2/4/5)

 

Aloe Vera ist ein uraltes, bewährtes und vielseitiges Heilmittel - Mineralien, Spurenelemente und Vitamine sind hier vor allem die Wirkstoffe. Aloe Vera ist feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend, das Zellwachstum wird gefördert und die Haut so regeneriert. So erreicht Aloe Vera auch eine Anti-Aging-Effekt.

Arganöl, Kosmetik, Naturkosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Arganöl (2/4/5)

 

Arganöl ist ein hochwertiger Grundstoff, der die Zellregeneration der Haut fördert, ihr Frische und Spannkraft geben kann, kleine Falten können geglättet werden. Durch die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung auch sehr gut für empfindliche Haut.

feuchtigkeitsspendend.

Arganöl enthält sehr hohe Gehalte an Antioxidanzien. Sie sind wichtig für das Abfangen freier Radikale. Es fördert die Zellneubildung, glättet die Haut und hält sie geschmeidig.

Avocado, Avocadooel, Naturkosmetik, Kosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Avocadoöl (3/4)

 

 

Avocadoöl ist ein altbewährte, traditionelles Pflegemittel. Phytosterine und Vitamine sind hier die Hauptwirkstoffe, die pflegend auf die Haut wirken und sie vor dem Austrocknen und Sprödewerden schützen, zellerneuernd wirken. Durch seine Feuchtigkeit macht Avocadoöl die Haut weicher und geschmeidiger und kann sogar kleine Fältchen ausbügeln. Der Feuchtigkeitseffekt ist besonders bei trockener Haut sehr gut.

Olivenöl, Kosmetik, Naturkosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Olivenöl (2/3)

 

Olivenöl wirkt besonders effektiv, da seine Zusammensetzung der vielen ungesättigten Fettsäuren jenen des Unterhautgewebes sehr ähnlich ist. So kann es durch den Aufbau der natürlichen Hautbarriere die Haut vor Austrocknung schützen und deren Elastizität fördern. Olivenöl beinhaltet viele Vitamine von denen  Vitamin E vor allem für Zellschutz und Feuchtigkeit sorgt.

 

Safloröl, Kosmetik, Naturkosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Safloröl (2/4)

 

Safloröl wirkt ausgleichend auf die Talgproduktion. Das Safloröl zeichnet sich durch einen extrem hohen Linolsäuregehalt aus: sie inhibiert ein Enzym namens Tyrosinase, das für die Synthese des Hautfarbstoffes Melanin verantwortlich. Dadurch wirkt die Linolsäure vorbeugend gegen Hyperpigmentierungen, die oft bei reifer Haut entstehen. Äußerlich angewendet wirkt es mild lindernd und pflegend.  Als Bestandteil der Haut - unter anderem in Form von Ceramiden im Stratum corneum der Epidermis - hat Linolsäure eine wichtige Barrierefunktion bzw. Funktion für den Wasser-Haushalt. Bei äußerlicher Anwendung kann Linolensäure Reizungen, Lichtschädigungen und Altersflecken der Haut entgegen wirken.

Lacvendelöl, Kosmetik, Naturkosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Lavendelöl (1/4/5)

 

Lavendelöl wirkt antiseptisch, entzündungshemmend und antimikrobiell

Es besitzt durch die sehr wirksamen Radikalfänger Anthocycane (gehört zu den Flavonoiden) eine vorbeugende Wirkung gegen die Hautalterung. Lavendel wirkt beruhigend ist adstringierend und desinfizierend. Da das Öl die Zellteilung anregt kann es bei regelmäßiger Anwendung zu einem frischeren und jüngeren Aussehen verhelfen. Lavendel wirkt entspannend und beruhigend. Hautreizungen können quasi über Nacht gemildert werden.  Lavendelöl wirkt glättend und durch seine ätherischen Öle durchblutungsfördernd und regt so die Tätigkeit der Lymphdrüsen und -gefäße an. 

Rosmarinöl, Kosmetik, Naturkosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Rosmarinöl (3/5)

 

Allgemeine Wirkung: aktivierend, erfrischend und konzentrationsfördernd

stark durchblutungsfördernd.  Rosmarin hat einen positiven Effekt auf das Bindegewebe und ist hautstraffend. Die Haut wird besser mit Sauerstoff versorgt und macht so beispielsweise nach einer Massage mit Rosmarin einen frischen, „rosigen“ Eindruck. Doch nicht nur das: Auch bei echter Problemhaut kann Rosmarin helfen. Er stellt den natürlichen pH-Wert der Haut wieder her und wirkt leicht adstringierend (entzündungshemmend),

Orangenöl, Kosmetik, Naturkosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Orangenöl (1)

 

 

 

Das Öl der Orange wirkt vor allem

durchblutungsfördernd, erfrischend und beruhigend, sein Duft wirkt entspannend und  stimmungsaufhellend.

Tocopherol, Naturkosmetik, Kosmetik, Gesichtscreme, Lusitana

Tocopherol (2/4/5)

Tocopherol ist ein Vitamin E. 

Tocopherol wirkt als Antioxidans gegen freie Radikale und erhöht so die Widerstandskraft der Haut gegen Umwelteinflüsse. Feuchtigkeit wird durch diesen Wirkstoff in der Hornhaut gebunden, da Vitamin E fettlöslich ist (so kann es in tiefere Hautschichten dringen). Es schützt je nach Konzentration vor UV-Strahlen, kann Entzündungen hemmen und der Hautalterung vorbeugen: Kleine Fältchen werden geglättet, die Haut gefestigt und Zellen erneuert. 

Glycerin, pflanzlich (3,5)

 

Glyercin kann vergleichsweise tief in die Hautschichten eindringen, der hauteigene Wasserverlust wird so gemindert und der Austrocknung effektiv entgegengewirkt. Die hydratisierende Wirkung von Glycerin ist beispielsweise wesentlich besser als bei Harnstoff (Urea) und auch bei Hyaluronsäure! Zudem wird die Elastizität der Haut verbessert, die Haut wird geschmeidiger. Glycerin ist - richtig eingesetzt - ein sehr effektiver, durchweg positiver und sehr gut verträglicher Wirkstoff.

In einigen Berichten wird Glycerin kritisch gesehen und für eine austrocknende Wirkung verantwortlich gemacht. Diese Gefahr besteht zwar, hängt jedoch von der zugesetzten Menge ab, d.h. ab einer gewissen prozentualen Menge Glycerin im Produkt kann sich der positive Effekt ins Gegenteil umkehren. Dies ist aber erst ab einer Konzentration von ca. 30 % der Fall. Selbstverständlich ist der Anteil von Glycerin in der LUSITANA "Creme Lisboa" dementsprechend dosiert, und zwar bei ca. 4% - er liegt damit im Bereich der für Gesichtscremes optimalen Einsatzmenge (ca. 3-5%). Zum Teil ist Glycerin auch in einigen Wirkstoffen minimal zugesetzt ist. Auch die Annahme Glycerin sei ein billiger Füllstoff ist so nicht richtig. Dies trifft nur auf das konventionelle synthetische Glycerin zu, das überwiegend aus der Erdölverarbeitung gewonnen wird - dies ist aber für die Naturkosmetik ohnehin nicht zugelassen. Wir verwenden dementsprechend pflanzliches Glycerin und dieses ist preislich nicht mit dem synthetischen zu vergleichen. Glycerin taucht übrigens auch in den alten traditionellen Rezepturen als Inhaltsstoff auf.

Komplette Liste der Inhaltsstoffe (INCI)

 

In der INCI-Liste sind alle Stoffe aufgeführt, die in der Creme Verwendung finden, teilweise sind die aufgeführten Stoffe auch Bestandteil eines anderen Stoffes, zum Beispiel das Sonnenblumenöl, Linalool oder Limonene. Einige Inhaltsstoffe klingen vielleicht etwas unangenehm, sind es aber gar nicht: Alle Inhaltsstoffe der Creme Lisboa sind entweder mit „sehr gut“ (21) oder „gut“ (10) bewertet (bei der Webseite Kosmetik-Check). Die Benotung haben wir ebenso in Klammern aufgeführt wie eine kleine Erläuterung. Bei den aktiven Wirkstoffen verweisen wir auf die Beschreibung weiter oben, da wir dort ja ausführlich deren Eigenschaften beschreiben. Von den insgesamt 31 Inhaltsstoffen sind 14 aktive Wirkstoffe (45%), davon 12 Pflanzenöle oder- extrakte. 4 weitere sind keine aktiven Wirkstoffe an sich, haben aber trotzdem eine positive Wirkung auf die Haut. Eine Bewertung der Inhaltsstoffe gibt es auch bei: codecheck - hier fehlen allerdings die empfehlenswerten Inhaltsstoffe Arganöl und Laminaria Alge, da sie offenbar nicht in der Datenbank hinterlegt sind.

Ingredients (INCI): Aqua (sehr gut, Basiszutat), Cetearyl Alcohol (sehr gut, Hautpflegemittel, macht weiches Hautgefühl, konsistenzgebend, stabilisierend, Bestandteil pflanzlicher Öle), Alcohol (sehr gut, konservierend, Lösungsvermittler), Glycerin (sehr gut, Wirkung s.o.), Algin (sehr gut, Verdickungsmittel aus Algen), Olea Europaea (Olive) Fruit Oil* (Olivenöl, sehr gut, Wirkung s.o.), Persea Gratissima Oil (Avocadoöl, sehr gut, Wirkung s.o.), Cera Alba (Bienenwachs, sehr gut, Haut geschmeidig machend, Konsistenz verbessernd), Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil (Safloröl, sehr gut, Wirkung s.o), Benzyl Alcohol (gut, konservierend, Bestandteil ätherischer Öle), Caprylic/Capric Tryglyceride (gut, Hautpflegemittel, Neutralöl, Haut geschmeidig machend, befeuchtet), Sodium Cetearyl Sulfate (gut, Emulgator, Bestandteil natürlicher Wachse), Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil (Arganöl, sehr gut, Wirkung s.o.), Tocopherol (sehr gut, Vitamin E, Wirkung s.o.), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil (sehr gut, Sonnenblumenöl, pflegend), Citrus Aurantifolia Peel Oil Expressed (sehr gut, Orangenöl, Wirkung s.o.), Lavandula Angustifolia (Herb) Oil (sehr gut, Lavendelöl, Wirkung s.o.), Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract* (Rosmarinöl, sehr gut, Wirkung s.o.), Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder (Aloe Vera-Extrakt, sehr gut, Wirkung s.o.) , Vitis Vinifera Leaf Extract (rote Weinblätter, sehr gut, Wirkung s.o.), Hibiscus Sabdariffa Flower Extract (Hibiskus, sehr gut, Wirkung s.o.), Laminaria Saccharina Extract (Laminaria Alge, sehr gut, Wirkung s.o), Sodium Hydroxide (gut, beinflusst den ph-Wert), Algae Extract (Meerespflanzenextrakt, sehr gut, Wirkung s.o.), Disodium Phosphate (gut, ph-Wert stabilisierend), Phenethyl Alcohol (sehr gut, konservierend), Potassium Sorbate (gut, konservierend), Sodium Benzoate (gut, konservierend), Potassium Phosphate (gut, stabilisiert ph-Wert), Limonene (gut, Duftstoff, Bestandteil ätherischer Öle), Linalool (gut, Duftstoff, Bestandteil ätherisher Öle). *aus kontrolliert biologischem Anbau

Hautverträglichkeit dermatologisch getestet und  bestätigt:

"Hautverträglichkeit dermatologisch getestet" - das klingt gut, sagt aber gar nichts aus, denn niemand weiß, was das Ergebnis dieses Tests ist. Deshalb möchten wir an dieser Stelle erwähnen, daß es eben auch darauf ankommt, daß die Hautverträglichkeit bestätigt wird. Bei der Creme Lisboa war dies wie folgt: die Creme wurde an 50 Probanden getestet zwischen 18 und 65 Jahren, davon 14 Teilnehmer mit sensibler Haut, 4 mit allergischer Haut und 4 mit Ekzemen. Bei keinem einzigen der Probanden traten die getesteten Reaktionen wie z. Bsp. Hautirritationen/-rötungen bis zu 72 Stunden nach der Anwendung auch nur ansatzweise auf.